Person:
Fotokünstler | Bildpunktschubser | Gelegenheitswort- lieferant | Internetauftrittsgestalter und Codebastler | Pfingstflüsterer | Internetlogbuchprotokollant | Friedhofs- beobachter | Ruinenkletterer und Verfallserkunder | Norwegenforscher

Fotografie:
Neben Porträt-, Akt- und Landschaftsaufnahmen zählen beispielsweise auch Friedhofsimpressionen zu den bevorzugten Motiven. Beeindruckt vom besonderen Flair dieser stillen Orte wurden im Jahr 2008 zahlreiche Schwarz-Weiß-Fotografien in dem weiterhin erhältlichen Bildband „...wenn wir nie träumten“ versammelt und durch abwechslungsreich gestaltete Zitate von Jean Paul, Arthur Schopenhauer und anderen ergänzt. Ebenso spiegeln Aufnahmen, die in und um leerstehende, verlassene und größtenteils in Vergessenheit geratene Gebäude entstanden sind, das große Faible für ruhige Plätze wider. Zunehmend haben fotografische Inszenierungen mit teils kritischen bzw. nachdenklichen Inhalten an Bedeutung gewonnen.

»